Rasenmähermesser – Wartung und Ersatz

Rasenmähermesser warten oder Ersatzmesser?

Ein Rasenmähermesser ist vielen Gefahren beim Rasenmähen ausgesetzt. Daher ist das Thema Rasenmäher warten und pflegen ein Dauerthema. Steine, eine harte Beeteinfassung, auch mal härtere Astteile oder sonstiges Liegengelassene, das man ohne es zu wollen überfährt. Auch so nutzt sich ein Rasenmähermesser einfach ab. Ein angeschlagenes Messer läuft nicht mehr rund, hat gewissermaßen eine Unwucht, so kann der ganze Benzinrasenmäher irreparabel kaputt gehen.

Wann ein neues Ersatzmesser?

Gebrauchte Rasenmähermesser sollte man auch innerhalb der Gartensaison regelmässig schärfen durch Schleifen. Nur scharfe Messer haben auch einen guten Schnitt. Wenn der Rasen nach dem Rasenmähen gerne eine “ausgefranste” Struktur zeigt, nicht grasgrün sondern eher bräunlich aussieht, dann ist es allerhöchste Eisenbahn. Auch die Gefahr vor Rasenkrankheiten steigt an! Ein gesundes Graswachstum erfordert scharfes Werkzeug.

Ein Ersatzmesser für den Rasenmäher sollte man einmal pro Saison spendieren. So wie man jährliche Rasenpflegemaßnahmen durchführt. Oder, wenn das Rasenmähermesser eine zu starke Unwucht hat, die man nicht mehr wegbekommt. Auch wem das Schleifen zu mühsam ist, der nimmt lieber ein preisgünstiges neues Qualitäts-Ersatzmesser.

Beim Rasenmähermesser kaufen immer auf das exakte Rasenmähermodell achten uns auf die Rasenmäher Schnittbreite. Nur so kann eine volle Funktionstüchtigkeit und Gewährleistung für den eigenen Rasenmäher versichert werden.

Wie wird ein Rasenmähermesser richtig geschärft?

Nur eigenen Sicherheit wird beim Benzinrasenmäher immer der Zündkerzenstecker richtig und komplett abgezogen!  Es kann sein, dass sich beim Drehen des Rasenmähermessers ein Zündfunke bildet … und schnell hat man eine größere Verletzung mit Gefahr eines Fingerverlustes. Gut ist auch ein gutes Paar Gartenhandschuhe!

Welches Werzeug sollte nun zum Rasenmähermesser schleifen griffbereit sein. Je nach Rasenmäher hat man auch Spezialwerkzeug. Einen passenden Maulschlüssel, besser noch einen Ringschlüssel, der rutscht nicht so schenll ab, dann Imbusschlüssel in der größeren Variante, ein Zangenschlüssel oder eine Rohrzange und ein Gummihammer, für schonendes anklopfen.

Bei der Werkstattfeile auf ein Qualitätsprodukt achten mit einem gut in der Hand liegenden Griff und eine Schleiffeile.

Schnelle Gartenfreunde nehmen auch gerne eine Flex, da geht ja auch alles wesentlich schneller. Doch davon möchte ich dringend abraten. Schnell ist auf einer Seite des Rasenmähermessers zuviel Material abgenommen und dann hat man eine starke Unwucht ( Problem, dass der Rasenmäher einen erheblichen Schaden bekommt ). Auch wird mit der Flex das Messer zusehr erhitzt, somit erhöhte Bruchgefahr! Funkenflug und Brandgefahr ist auch noch ein Thema!

Auch mit Aufsätzen auf Bohrmaschinen ist die Materialabtragung vom Messer des Rasenmähers einfach zu unpräzise.

Zuerst mit der Werkstattfeile an das Messer und im gleichmässigen Winkel abfeilen. Stufe zwei ist dann die Schleiffeile, mit dieser nimmt man auch den Grad ab, sonst wird das Rasenmähermesser schneller stumpf.

Hier eine tolle Anleitung zum richtigen Rasenmähermesser schärfen.

Multi-Sharp 1301 Mehrzweck-Schleifaufsatz
1.615 Bewertungen
Multi-Sharp 1301 Mehrzweck-Schleifaufsatz
Recht präzise und recht scharfe Schnitte – Schärft nicht nur Rasenmäher-Messer aus Metall schnell auf den richtigen Winkel nach. Stellt somit die Schneidwirkung in nur wenigen Minuten wieder her. Dabei ist es meist nicht einmal notwendig, die Messer aus dem Rasenmäher zu entfernen. .

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 20.09.2020 um 15:28 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm